Paste your Google Webmaster Tools verification code here
Monthly archive November, 2013
barcamp Hamburg #7 Part 2/2: Von falsch verstandenen Themen und Wege zum Suizid

barcamp Hamburg #7 Part 2/2: Von falsch verstandenen Themen und Wege zum Suizid

(Part 1/2) Der zweite Tag begann wie der erste – nur das Mikrophon war ausgeschaltet. Also doch erstmal frühstücken statt Selbstdarstellungen (“Ich habe noch eine dritte Session und wollte jetzt kurz nochmal meine Frau auf die Bühne holen”) zu lauschen, um dann auf der Pinnwand die passenden Session auszuwählen. Content Marketing vs. Schleichwerbung Rechtsanwältin Nina...
barcamp Hamburg #7: "Ich hab da eine App entwickelt...:"

barcamp Hamburg #7: “Ich hab da eine App entwickelt…:”

Intro barcamp hamburg 7 Vorneweg: Ja, das Essen war üppig, ja, es sind viele bekannte oder künftig bekannte Gesichter vor Ort, ja, die Orga war gut….. Damit müsste ich dem allgemeinen Geblogge zum barcamp Genüge getan haben. Mir geht es allerdings um etwas Anderes. Ich habe nämlich manchmal den Eindruck, nicht nur aus einer anderen...

Disclosure live: Konzerterlebnis im Totenbettmodus?

Disclosure im Uebel & Gefährlich 4/11/2013 Ich glaube es war “Latch”, das mich an sonnige 2-Step-Tage* erinnerte und das ich folglich auf Vinyl “brauchte”. Einige Monate später und mit dem großartigen Album “Settle” im Gepäck, wollte, nein, musste ich die Brüder live sehen. Das Konzert verlief so, wie ich mir “moderne” elektronische Popmusik live vorstelle....