Paste your Google Webmaster Tools verification code here
Mehr Dialektik
Eine von 1000 Gestalten

Eine von 1000 Gestalten

Es sollte eine Kunstaktion im Rahmen der G20-Proteste werden: „Die 1000 GESTALTEN sollen eine Gesellschaft verkörpern, der das Gefühl dafür abhanden gekommen ist, dass auch eine andere Welt möglich ist.“ – so die Veranstalter. Und ich war mittendrin. Ähnliche Posts:Die Neubauten im NeubauDie Rolling Stones in Hamburg: ein…Andreas Dorau live in der Hanseplatte: „Wo…
40 Jahre "Nazi-Rock aus England"?

40 Jahre „Nazi-Rock aus England“?

„We mean it – maaaaan!“ 40 Jahre Punk Zum ersten Mal wahrgenommen habe ich Punk und die Sex Pistols in der BRAVO. Deren Korrespondentin (Frances Schoenberger?) war fix und konnte schon im Herbst 1976 die neue Mode in Londons City erkennen. Also gab es – bevor die ersten Töne auf Tonträger erschienen – Berichte über...

KED: 25 Jahre Kampf gegen Bartwuchs, Weltverdunkler, Narrenturm

Text zur Uraufführung des Lichtspiels „Sieg der Vernunft“ Wer seit Jahren angewidert durch den Morast des einheimischen Kulturbetriebes watet, kurz davor ist, das eigenen Denkvermögen wegen externen Nichtbenutzenkönnens an der Garderobe abzugeben und die Marke einem zufälligen Passanten zu übergeben und jede Hoffnung an ein besseres Morgen zu verlieren glaubt, kann jetzt doch wieder ein...

Von „Showrooming“, „Ropo“ und Berger-Studien (mehr Dialektik bitte #1)

Auf seinem Blog „netzkombyse“ stellte Henning unter dem Titel „Showrooming: die Blendgranate des Handels.“ die These auf, dass die Kritik von stationären Händlern am Online-Shopping nicht fundiert sei. Im Gegenteil, durch das Internet würde der stationäre Handel mehr unterstützt als geschwächt. Hier meine Replik auf seinen Text. Moin Henning. Ich glaube, Dein Ansatz greift zu kurz....