Live
Schon wieder verpasst? The Idles live im Knust

Schon wieder verpasst? The Idles live im Knust

Nach dem großartigen Gig im Molotow im letzten Jahr - diesmal im Knust: The Idles wieder in Hamburg - nur voller, länger, lauter! Und so sah es auch das Publikum: 80 % Männer, die fast reflexartig ihre gelernten Rock-Verhaltensweisen ausübten: pogoen, gröhlen und irgendwas mit Zeigefingern. Dabei sind die Idles bewusst keine maskuline Band. Sie...
Roy Ayers in Hamburg: Everybody Loves His Sun To Shine

Roy Ayers in Hamburg: Everybody Loves His Sun To Shine

He's A Superstar Dass Roy Ayers heute noch Hallen füllen kann, liegt wahrscheinlich hauptsächlich an Gilles Peterson*. Der hatte nämlich Mitte der Achtziger immer zwei, drei Tunes von Roy im Gepäck, wenn er im Londoner Dingwalls zum Acid-Jazz-Tanz aufspielte. Etwas später stießen dann viele US-Hip Hop-Produzenten auf den Vibraphonisten, als die James Brown- und P-Funk-Samples...
Jonathan Bree live - Erwachsener Pop nicht nur für Erwachsene

Jonathan Bree live - Erwachsener Pop nicht nur für Erwachsene

Es ist heiß in Hamburg: über 25 Grad an einem lauen Sommerabend um 21 Uhr. Auf dem Oberdeck der MS Stubnitz - festgetäut am äußersten Ende des Vorzeige-Stadtteils Hafen City - tummelt sich ein recht unterschiedlich zurechtgemachtes Publikum: Hippies, Styler, junge Frauen, ältere Männer wollen Jonathan Bree zu sehen. Um in den tiefgelegten Bauch des...
Oll Inklusiv zeigt: Hip Hop Hooray kennt kein Alter

Oll Inklusiv zeigt: Hip Hop Hooray kennt kein Alter

Party - no bullshit Was passiert eigentlich mit den ehemals jungen Wilden, wenn sie nicht mehr 49 sind? Mit denen, die aufwuchsen  mit The Beatles und Mary Quant. Sie waren die erste Generation mit Anti-Baby-Pille, die Gruppe, die den Muff unter den Talaren ebenso bekämpfte, wie den Krieg in Vietnam. Die Kräfte, die Frauenrechte erkämpften und...
Pharcyde live: Blockparty im Knust

Pharcyde live: Blockparty im Knust

Kennt Ihr noch Hip Hop? Dieses sprachgewaltige, zuweilen alberne, gesellschaftsbeschreibende, großmäulige, arschbewegende Ding? Nee nee, ich meine nicht den aktuellen Sprechgesang mit dem Triplet-Flow und dem langweiligen Gangster-Posing für Wiggas - weder in US noch in der Schanze. You must learn! Naughty NMX muss man das nicht erklären. Im Gegenteil: Er lehrt uns einen Geschichtsunterricht auf zwei...
Elektronauten: Als Zukunft noch eine Future hatte

Elektronauten: Als Zukunft noch eine Future hatte

Heaven 17! Portishead! Goldfrapp! - alle auf einer Bühne! Das Moog-Ensemble gab sich unter dem Titel "Elektronauten" in der Elbphilharmonie die Ehre. Sie kredenzten elektronische 3D-Klänge auf monophonen Synthesizern - ergänzt durch analoge Drums, Gongs, Gitarren und Flöten. Der Titel: Almost Human – A Triptych in 3D. Schaben und Löten in der Elphi Im Rahmen des Festivals...
Sudan Archives live: Power to the P!

Sudan Archives live: Power to the P!

Es geht hier weder um Schlüpfrigkeiten, noch um den blinden Aberglauben, weibliche Regentschaft wäre automatisch besser. Der Auftritt von Sudan Archives live im Uebel und Gefährlich stellt viel komplexere Fragen zu Kultur und Gesellschaft Das Überjazz schickt seine Botin und lädt in den Bunker. Sudan Archives war bereits im November beim letzten ÜberJazz-Festival auf Kampnagel....