Soul in der DDR - Soul Stew Radio Show

Soul in der DDR – Soul Stew Radio Show

Zum Thema Auch in der DDR gab es Soul-Liebhaber. Nur: warum, womit und wie? Der heutige Gast Mathias Knoppe erzählt bei “Soul in der DDR” seine Geschichte, spielt Soul-Lieblingsplatten aus dem Osten und dem Westen. Dabei unter anderem: Leroy Hutson, Manfred Krug, Leon Haywood, Holger Biege, Veronika Fischer, Roy Ayers...
Conny Plank - The Potential Of Noise

Conny Plank – The Potential Of Noise

Das Intro zeigt Conny Plank bei “Field Recordings” in Japan und der erklärt das Motto “The Potential Of Noise”: Der Beginn von Musik seien die Geräusche der Urzeit, die der Mensch als angenehm empfand. Damit beginnt eine Reise durch das Leben des legendären Musik-Produzenten Conny Plank – erzählt von seinem...
Latest entries
Round and Round and Round - Soul Stew Radio März 2018

Round and Round and Round – Soul Stew Radio März 2018

Soulful Stuff im 20sten Jahr: Soul Stew geht wieder in die Vollen: von Millie Jackson zu 2Pac, vom crooning Mike Starr zu funky Melvin Bliss von Candi Staton zu Gang Starr – ach ich weiß es für Euch: Das wollt Ihr nicht verpassen. Tune In! Tracklist 77:78 – Love Said (Lets Go) Millie Jackson –...
Cypress Junkies: Eine Hip Hop-Reise im Mojo

Cypress Junkies: Eine Hip Hop-Reise im Mojo

Hip Hop hat bereits einen langen Weg zurück gelegt: von den Parties in der Bronx über Old und New School bis hin zum heutigen Triplet-Rap. Doch während in anderen Spielarten der populären Musik Langlebigkeit schnell wichtiger wird als tatsächlich inspirierende Musik, gilt hier weiterhin das Gesetz: Du bist nur so lange hip, wie Dein letzter...
40 Jahre "What's Going On" - Radiosendung remastered (Soul Stew Archiv 2011)

40 Jahre “What’s Going On” – Radiosendung remastered (Soul Stew Archiv 2011)

In der Mai-Sendung (2011) von Soul-Stew feiern wir “What’s Going On” – das epochale Album, das damals vor 40 Jahren veröffentlicht wurde. Themen unter anderem: Marvin Gayes Songwriting, Ambitionen beim American Football, erste Arrangements für The Originals, die Auseinandersetzung mit Motown-Chef Berry Gordy, der “Detroit Mix” und die Funkstille nach dem Album. Außerdem viele Musikbeispiele,...
Soul Stew Radio remembers Amy Winehouse

Soul Stew Radio remembers Amy Winehouse

Soul Stew Radio erinnert Amy Winehouse Radio Show zum Reinhören: Amy Winehouse starb zwar im Juli 2011 – aber ich habe sie Ende 2007 das erste Mal live gesehen (Artikel dazu). Grund genug, in der zweiten Stunde der großen kleinen Soul-Sängerin zu gedenken und rare und unveröffentliche Tracks zu spielen. Vorher in der ersten Stunde...
Johnny Moped in Hamburg: Punk Rock aus der alten Motoröl-Dose

Johnny Moped in Hamburg: Punk Rock aus der alten Motoröl-Dose

Was hat mich da geritten? Die Nostalgie? Der erste Auftritt einer alten Legende?1 Oder nur der alte Hype-Schlachtruf: “AUSVERKAUFT”. Es ist nicht mehr ganz nachzuvollziehen: Johnny Moped in Hamburg live – und ich war dabei. It was 40 ago today….. Angefixt von den frischen Sounds, griffen wir damals nach (fast) allem, was irgendwie PUNK (Nazi-Rock aus...
Timo Blunck: Hatte der nicht mal Sex in den 80ern?

Timo Blunck: Hatte der nicht mal Sex in den 80ern?

Timo, Timo Blunck gab sich die Ehre im Hafenklang. Diesmal mit dem ganz großen Gepäck: Solo-Album plus “Biographie“. Da will es einer “noch mal wissen” – nach Nahtod-Erfahrung im selben Raum vor drei Jahren, nach Palais Schaumburg-Revival, Zimmermänner-Auftritten, den Jungen-Spritzern und Social-Media-Omnipräsenz. Das titelgebende Video war perfekt: eine Mischung aus 80er-Ästhetik und geschmeidigem Groove –...
Der Schneckengottt: Jens Rachut schleimt rum

Der Schneckengottt: Jens Rachut schleimt rum

Jetzt also auch der Rachut, dachte ich. Nachdem Kamerun, Schamoni und die Studio Braun-Posse das Schauspielhaus “eroberten”, ist jetzt auch Dackelblut-, Blumen-am-Arsch-der-Hölle-, Kommando-Sonne-nmilch-  und Oma-Hans-Tausendsassa Jens Rachut mit “Schneckengottt” am letzten Ort gelandet, wo man mit so etwas wie “Kultur” noch ein bisschen Geld verdienen kann: am Theater. Der Grund: “Ich bin da so reingerutscht“. Aber:...