Paste your Google Webmaster Tools verification code here
King Krule live in Hamburg: Ein getriebener Wolf

King Krule live in Hamburg: Ein getriebener Wolf

Er heult, röhrt und säuselt, bricht zusammen, bäumt sich auf und wirft sein Handwerkszeug auf die Bühne – Archy Samuel Marshall ist ein getriebener Wolf. Am 3. Dezember trat King Krule live in Hamburg im Uebel & Gefährlich auf. Im Bunker geht nichts mehr. Das Konzert ist seit Wochen ausverkauft,...
Idles live in Hamburg: irgendwie dann doch Punk

Idles live in Hamburg: irgendwie dann doch Punk

Wenn es im POP um Lieder über Mütter geht, dann werden oft die kruden, inzestuösen Zeilen von Jim Morrissons “The End” bemüht. Dass es auch anders geht, bewies dieses Jahr eine Band aus Bristol. Die Idles live in Hamburg – da war nicht Deine übliche Indie-Band zu erwarten. Ein Song –...
Billy Bragg live in der Fabrik: Der Supercharger war da

Billy Bragg live in der Fabrik: Der Supercharger war da

Billy Bragg live in der Fabrik? Das war doch eine der Locations, die früher alles Neue nicht verstehen konnte. Gehört Mr. Bragg mittlerweile vielleicht doch zum harmlosen „linken Kultur-Establishment“ – als Ablösung für Wacker, Wader oder Degenhardt? Das ist doch zu einfach. Der fast 60-jährige Barde ruht sich nicht auf...
Soul Of A Woman - Soul Stew November 2017

Soul Of A Woman – Soul Stew November 2017

Vor einem Jahr starb Sharon Jones – und gerade ist ihr letztes Studio-Album mit den Dap-Kings veröffentlicht worden. Soul Stew widmet den zweiten Teil der Show der Sängerin aus Augusta, Georgia. (Stunde 2). Davor gibt es einige soulful Sounds aus den Genres Reggae, Disco und Northern. Tune in! (Stunde 1)  ...
Latest entries
Soul Stew: Who is she and what is she to you?

Soul Stew: Who is she and what is she to you?

Soulful Sounds gegen den Hamburger Sommer. Mit Version Excursion von Bill Withers “Who is He and what is He to you” plus Gil Scott-Heron, James Brown, Freddie Waters, Mr. Jukes, Lianne Le Havas, James & Black, Gladys Knight, Mos Def, Mirage, The Supremes, Amerigo Gazaway, Steve Wonder…. Tune in (hier in zwei Teilen) Tracklist The...
Soul Stew Radio: Modernist Soul 2011

Soul Stew Radio: Modernist Soul 2011

Die erste Hälfte vom 28 Februar 2011 Tracklist: Pariah – Detroit Falls Johnnie Taylor – Got to Get My Baby (Tbd Edit) Tone Control – First Time Around Erdbeerschnitzel – To an End Joy Orbison – So Derobe Hundred Strong – Stylin’ Free (Dubbier Remix) James Blake – Limit to Your Love Joy Orbison –...
Andreas Dorau live in der Hanseplatte: "Wo bleibt Goethe?"

Andreas Dorau live in der Hanseplatte: “Wo bleibt Goethe?”

Der Frauenschwarm vom fünftgrößten Planeten Wenn sein Name fehlt, summen alle über 17 Jahre sofort “Fred vom Jupiter”. Doch was danach kam, interessiert vergleichsweise nur eine – symbolische – Handvoll. So auch bei der “großen” LP-Vorstellung von Andreas Dorau live in der Hanseplatte im Karoviertel. Er wolle endlich in die LP-Charts, so lautete das Mantra...
Juni 2017 - Soul Stew Radio Show

Juni 2017 – Soul Stew Radio Show

Brandneu! Unveröffentlicht! und Gut! Diesmal mit neuen Klängen von Cody Chestnutt, Amy Winehouse (!), Gavin Turek, und Kendrick Lamar, Außerdem altes von Joe Tex, Etta James, Gil Scott-Heron, Low Rider Soul und Take 6. TUNE IN
Eine von 1000 Gestalten

Eine von 1000 Gestalten

Es sollte eine Kunstaktion im Rahmen der G20-Proteste werden: “Die 1000 GESTALTEN sollen eine Gesellschaft verkörpern, der das Gefühl dafür abhanden gekommen ist, dass auch eine andere Welt möglich ist.” – so die Veranstalter. Und ich war mittendrin.
Mai 2017 - Soul Stew Radio Show

Mai 2017 – Soul Stew Radio Show

Wieder zum Nachhören – die Soul Stew Radio Show. Diesmal dabei: das neue Hamburger Elbdigger-Label, Veröffentlichungen zum Record Store Day, äthopischer Jazz, Sweet Soul, Disco, Bobby Womack und zweimal “Version Excursion”. Tune in! Tracklist: I Want To Thank You (Sons Of Dancefloor) – El Count Executives On The Disco Floor – Razz-Ma-Tazz Version Excursion: He Knows My...
Wieviel Hip Hop steckt noch in Das Bo?

Wieviel Hip Hop steckt noch in Das Bo?

Das Bo live in Hamburg – ein Auftritt in zwei Akten Das ist er nun wieder, der selbsternannte Gentleman-Rapper. Zusammen mit der Begleitband „Plus 4“ und Sänger/Rapper/Beatboxer Louis, der an diesem Abend noch eine bedeutende Rolle spielen sollte, will er zeigen, dass er doch zur ersten Liga des nationalen Hip Hop gehört. Tatsächlich: Ohne Rückgriff...