Pandemic Talk: Vorwärts, rückwärts, seitwärts, ran

Pandemic Talk: Vorwärts, rückwärts, seitwärts, ran

Warum ist linker Pop in Zeiten von Corona so schwach? Warum wird in Deutschland wegen George Floyd demonstriert, aber kaum wegen Hanau?
Latest entries
Post Punk Palaver mit Pablo - Soul Stew Juni 2020

Post Punk Palaver mit Pablo - Soul Stew Juni 2020

Post Punk Palaver mit Pablo. Der Ex-Sänger von Plastic Propaganda hat eine neue Band: Thiavv. LIeblingssongs, Bandgeschichte etc.
45 RPM: Mama Used To Say

45 RPM: Mama Used To Say

1981 - The Year Punk Rock smelled funny: Was noch 5 Jahre zuvor als feindlich angesehen wurde, konnte plötzlich mit einem Lächeln entwaffnen.
45 RPM: Wie soll man dazu Pogo tanzen?

45 RPM: Wie soll man dazu Pogo tanzen?

Durch "Damaged Goods" habe ich meine Lektion gelernt: Was gestern großartig war, muss heute nicht mehr relevant sein ...
45 RPM: Solid Gold Easy Action

45 RPM: Solid Gold Easy Action

Marc war der Star: Glitzer, Federboa, Lippenstift - gehörte alles dazu. Geschlechterrollen? Die Hormone spielten da noch keine große Rolle. Aber ich war entzündet. Und konnte mir nicht vorstellen, dass es meinen Altersgenossen anders ging ...
Don't Burn Down the Bridge - Soul Stew April 2020

Don't Burn Down the Bridge - Soul Stew April 2020

Als Ode an die alte Sternbrücke: Zwei Stunden soulful Songs über Brücken von Dionne Warwick und Jackie Wilson bis Deee-Lite und KRS One bzw. Boogie Down Productions zum "Bridge War" im Hip Hop.
45 RPM: Prelude

45 RPM: Prelude

Wie hat das eigentlich alles angefangen - die Begeisterung für Musik? Dieses Nachhause-Tragen von (vornehmlich) schwarzen Scheiben? Füllen Sie ein bauchiges Glas, suchen Sue sich eine bequeme Chaiselongue und "lauschen" Sie hier: Mich trifft keine Schuld Es muss Mitte der 1960er gewesen sein, als mein Vater auf dem Heimweg dieses Artefakt ohne Schutzhülle auf dem...
Tan LeRacoon: Große Gesten in kleinen Räumen

Tan LeRacoon: Große Gesten in kleinen Räumen

Wer zu genau guckt, sieht das Pappmaché, wer noch genauer hinschaut, erkennt den Charme und die Energie dahinter. Diese Musik ist kein Endprodukt. Diese Klänge sind ein Gesprächsangebot.