PoP
Boy Division: Sweet Dreams are not made of this

Boy Division: Sweet Dreams are not made of this

Hamburgensie #2. Schallplatten mit Hamburg-Bezug - war da nicht noch was? Aber natürlich, Cherie. Die Hanseplatte, der zweitaufgeräumteste Schallplattenshop der Hansestadt (nach Freiheit & Roosen), lag nur drei Fahrradminuten von Hamburgensie #1 entfernt. Und dort wartete Hamburgs zweitbeste Band (nach den Beatles) auf ein ausgesuchtes, fachkundiges Publikum: Boy Division. Ist es Hartnäckigkeit, Alternativlosigkeit oder blanker...
Hamburg Vinyl: Als die Hansestadt noch Musikstadt war

Hamburg Vinyl: Als die Hansestadt noch Musikstadt war

Hamburgensie #1: Jimi Hendrix vor einer Villa in Harvestehude, Sonny & Cher vorm Atlantic, The Clash live in der Markthalle, Udo Lindenberg posiert vor der Großen Freiheit - das sind die Motive, bei denen der gemeine Hanseat seine Heimatstadt als Musik-Metropole wähnt. Auch wenn die Zeit von geeigneten Plätzen und Sendeplätzen fast vorbei ist. Ein...
Palais Schaumburg: Hindemith und Schwitters To A Disco Beat

Palais Schaumburg: Hindemith und Schwitters To A Disco Beat

Melodiebögen, Magistrale, Sichtachsen, Rhythmus, Statik, Silben, Baustoffe, Hackebeil und Ampel-Pampel - the world according to Palais Schaumburg ist künstlich, verschoben und albern - aber mit Fundament: Hindemith und Schwitters To A Disco Beat Pop-Avantgarde after all these years? Über 40 Jahre nach ihrer Gründung bleiben sie musikalisch weiterhin ohne Anbindung an Rest-Deutschland: kauzig, kantig, kraftvoll,...
Musicspots proudly presents: Puder Session / Klangteppich im Logo

Musicspots proudly presents: Puder Session / Klangteppich im Logo

Caro hat es wahr gemacht. Mit Unterstützung von Catharina Boutari veranstaltete die Musicspots-Bloggerin den ersten Abend der neuen "Klangteppich"-Reihe im Logo im Rahmen der Puder Session.. Es geht um akustische Musik in einer Sofalandschaft - ohne Effekte: drei Acts - drei Sets.    Mehr Quatsch machen - weniger Lernen Ist es die ausschließliche und unerschütterliche...
Kill Em With Love - Soul Stew Juli 2019

Kill Em With Love - Soul Stew Juli 2019

Hätte Hamburg Platz für echte eigene Stars, Tan U aka Tan LeRacoon wäre ein Platz sicher. Seit 40 Jahren umtriebig in Sachen Musik, als Fanzine-Macher in der frühen Punk-Szene, Begleitmusiker, Konzertveranstalter, Manager von u.a. Ari-Up, aktiv beim Reeperbahn Festival und als Solokünstler. Er spielte mit Ikonen wie Nikki Sudden, managte Ari-Up nach dem Ende der...
Herr Dorau reduziert auf das Wesentliche

Herr Dorau reduziert auf das Wesentliche

''Für Songs habe ich mich eigentlich nie interessiert ..'' .. so wird er beim DLF* zitiert. Und da doch eh' alle bei den Liedern ungeduldig auf den Chorus lauern, macht Andreas Dorau dem Warten ein Ende: Seine Songs kommen ohne Strophen aus. Es gibt nur noch Refrains, Refrains, Refrains! Das ist das Konzept des neuen...
Nilüfer Yanya: There's hope for british Pop

Nilüfer Yanya: There's hope for british Pop

Loving pop music sometimes leads to strange fears. When anticipation and fear of disappointment are in turmoil. Say you bought a brand-new album by an artist you really want to believe in without being too sure. That’s because so many artists only have a few tunes in them. So before cueing in side one of...