Soul Stew Radio erinnert Amy Winehouse

Radio Show zum Reinhören: Amy Winehouse starb zwar im Juli 2011 – aber ich habe sie Ende 2007 das erste Mal live gesehen (Artikel dazu). Grund genug, in der zweiten Stunde der großen kleinen Soul-Sängerin zu gedenken und rare und unveröffentliche Tracks zu spielen. Vorher in der ersten Stunde gibt es Vulfpeck, Childisch Gambino, early female Soul, Ghostface Killah & Apollo Brown, Bobby Bland, Hollie Cook und einem krachigen Bob Dylan Cover. Hier gibt es die Playlists früherer Sendungen.

 

Remembering Amy

You Know I’m No Good (Instrumental)
Tears Dry On Their Own (Live at Kalkscheune, Berlin 24.1.2007)
He Can Only Hold Her (Pnut Demo)
She*s A Fox – feat. Jimi Hendrix
Hey Little Rich Girl
Version Excursion: Stronger Than Me
– Reggae version By Reggaesta
– Moony UKG Remix
– El Hawaiano Edit
Money (No More Jazz n’ Blues)
Version Excursion: Rehab
– H1987 Version
– Soulmotion DJ Edit
– Stripped Version
I Love You More Than You’ll Ever Know
It’s My Party
All My Loving